Zukunft Blockflöte - ein Projekt für Kinder

Hans-Jürgen Hufeisen: "Ein Projekt ganz besonderer Art darf ich Ihnen ans Herz legen: Zukunft Blockflöte! Weltweit scheint die Blockflöte als Instrument mehr und mehr zu verschwinden. Deswegen habe ich mich entschlossen, Musikschulen zu besuchen, um Kindern von der Kostbarkeit des Musizierens auf der Blockflöte zu erzählen und mit ihnen zusammen eine Stunde "Blockflöte live" zu erleben. Natürlich ist mein Besuch dort ein Geschenk an die Kinder."

"Der Mensch, der nicht Musik hat in ihm selbst,
Den nicht die Eintracht süßer Töne rührt,
Taugt zu Verrat, zu Räuberei und Tücken."

Was bei Shakespeares "Kaufmann von Venedig" negativ ausgedrückt ist, kann ebenso positiv gewendet gesagt werden: Musik dient der Erziehung des Menschen! Besonders heranreifende Jugendliche erleben durch Musik einen Mehrwert, der sich auf alle Lebensbereiche erstreckt. Wie in langjährigen Studien gezeigt, hat Musik erziehungsförderliche Eigenschaften, wirkt befruchtend auf das soziale Miteinander, konzentrationsfördernd und menschenveredelnd. Schon das bloße Zuhören lässt Musik ihren Nutzen entfalten. Allerdings mehr noch, wenn Kinder und Jugendliche über das Lauschen hinaus eine Einführung und Hinführung zu dem Instrument erfahren.

Hans-Jürgen Hufeisen hat selber erlebt, was es heißt, mit jungen Jahren ein Instrument lieben zu lernen. Bereits mit sechs, in einem Kinderheim aufwachsend, begann er für sich die Flöte zu entdecken. Heute, Jahrzehnte später, kann er den Kindern und Jugendlichen zeigen, wie sehr die Flöte als eines der ältesten Instrumente geeignet ist, um sich auszudrücken. Spielt man doch Flöte direkt mit dem eigenen Atem und erzeugt dadurch den besonders intimen Klang. Aber heute ist die Blockflöte vielerorts ausgestorben.

Botschafter der Musik

Jugendliche brauchen Menschen, zu denen sie aufschauen können. Menschen, die etwas besonders gut können. Hans-Jürgen Hufeisen ist es ein tiefes Anliegen, sein besonderes Können in den Dienst der kulturellen Bildung zu stellen. Er kann Menschen mit seiner Musik begeistern und durch seine Musik Gutes vermitteln. Er kann zu einem Musikverständnis beitragen, die Jugend an die Musik heranführen und Motivation schüren; die Kinder können Fragen stellen und Antworten bekommen; ein interaktiver Dialog entsteht.

Und da Musik einer der schönsten Lebensbereiche des Menschen ist, zeigt und lehrt Hufeisen am liebsten, was er am besten kann: Menschen mit seinen Flöten begeistern und die Schönheit zu den Menschen bringen, als "Botschafter der Musik".

"Kindertraumland - eine Entdeckungsreise zur Musik"

Die Workshops richten sich an Jugendliche, bereits ab neun Jahren. Hufeisen wird den Kindern nichts auf der Flöte beibringen, vielmehr werden die Kinder durch das eigene Improvisieren lernen. In Geschichten eingebettet, nehmen die verschiedenen Flöten verschiedene Rollen ein.

Hans-Jürgen Hufeisen hat sieben verschiedene Flöten im Gepäck, von ganz klein bis ganz groß. Die Kinder bringen ihre eigenen Blockflöten mit.

Mit klingenden Fragen und Antworten werden die Kinder in einen musikalischen Dialog verwickelt; sie werden gefordert, wobei sie immer selbst entscheiden können, da es sich um improvisiertes Spielen handelt.

Ein Workshop sollte min. 40 Minuten gehen, wobei man den jungen Musikern immer Zeit gewähren sollte, selbst Fragen zu stellen. In Kindern wacht durch das freie Spiel die Phantasie; die sinnliche Erfahrung des Flötens bringt es mit sich, dass Assoziationen und Verknüpfungen entstehen, welche die kindliche Seele ausleben möchte - und auch sollte.
Mit der Hinführung zur Musik, dem Miteinander des musikalischen Zuhörens und sich Zuspielens führt Hans-Jürgen Hufeisen die Kindern in die Welt der Musik und zu sich selbst. Denn Musik lebt in uns, wir müssen ihr nur die Tore öffnen.

Möchten auch Sie Hans-Jürgen Hufeisen für einen Workshop in Ihre Musikschule einladen?

Setzen Sie sich direkt mit uns in Verbindung. Wir nehmen Sie sehr gerne in unsere Interessentenliste mit auf und informieren Sie über die nächste Möglichkeit. Hans-Jürgen Hufeisen ist es ein Anliegen, die Workshops für die jungen Musiker ohne Honorar zu geben, daher ist "Kindertraumland - eine Entdeckungsreise zur Musik" von unserer Seite her an ein Konzert in der näheren Umgebung geknüpft. Sie können auch gerne in unserem Online-Konzertkalender die Orte der folgenden Konzerttournee prüfen.

Voraussetzungen für einen Workshop sind

  • mindestens 10 teilnehmende Schüler/-innen 
  • Verfügungsstellung eines Raums in Ihrer Schule 
  • der Zeitrahmen sollte mindestens eine Unterrichtsstunde umfassen 
  • außerdem wäre es schön, die Musikschüler würden Ihre Instrumente mitbringen 
  • sehr gerne können auch Musiklehrer/-innen und Eltern an den Workshops teilnehmen
  • nach Möglichkeit sind die Kinder zum abendlichen Konzert eingeladen
Ihre Ansprechpartnerin

Karoline Hufeisen
karoline@hufeisen.de

________________________________________________________________________

AKTE ZWINGLI: Musik-Download kostenlos
© dolce musica edizione, Zürich 2017

Psalm  23
Text: Froschauer Bibel 1531
Musik: H.J. Hufeisen 2015

Pestlied
Text: Huldrych Zwingli 1519
Musik: H.J. Hufeisen 2015

Unser Herz  brennt
Text: Christoph Sigrist 2015
Musik: H.J. Hufeisen 2015









Bisherige Veranstaltungsorte
  • 48161 Münster - Nienberge, Musikschule Nienberge e.V.
  • 09116 Chemnitz, St. Matthäus-Kirchgemeinde
  • 02625 Bautzen, Kreismusikschule
  • 91541 Rothenburg, Ev. Tagungsstätte Wildbad Rothenburg
  • 67433 Neustadt/Weinstraße, Martin-Luther-Haus
  • 72581 Dettingen, CVJM- und Gemeindehaus. Link zur Galerie "Dettinger Blockflötentage”
  • 32657 Lemgo, Gemeindehaus St. Marien
  • CH-7208 Malans, Kirchengemeindesaal
  • 24537 Neumünster-Faldera, Uker Schule
  • 74834 Elztal-Auerbach, Ev. Gemeindezentrum Auerbach
  • 71638 Ludwigsburg, Musikschule Ludwigsburg
  • 35392 Giessen, Musikschule Giessen
  • 72764 Reutlingen, Musikschule Reutlingen
  • 72660 Beuren, Grundschule
  • 90587 Veitsbronn, Grundschule
  • 01723 Wilsdruff, Grundschule