Warenkorb leer

Das unglaubliche Leben des Flötenspielers
Hans-Jürgen Hufeisen (Hörfassung)

Ein Porträt von Uwe Birnstein.
Ein Hotel am Niederrhein, im Winter 1954: In einem Hotelzimmer wird ein Baby gefunden. Unter der Decke. Die Mutter? Verschwunden.

17,99 €
zzgl. Versand
Menge:

Produktinformationen

Die Lebensgeschichte des Musikers Hans-Jürgen Hufeisen ist dramatisch und Hoffnung spendend zugleich. Das Buch schildert die Geschichte eines Mannes, der von seiner Mutter am dritten Lebenstag in einem Hotelzimmer zurückgelassen wurde, der Förderer fand, die sein Musiktalent entdeckten und der schließlich seinen eigenen Glaubensweg fand. 

Die Hörfassung des Buches lässt das Leben Hans-Jürgen Hufeisens mit Original-Interviewtönen Revue passieren. Autor und Biograf Uwe Birnstein hat Weggefährten Hans-Jürgen Hufeisens befragt und lässt sie auf dieser CD zu Wort kommen: Margot Käßmann, Jörg Zink und Anselm Grün. Auch Hufeisens Erzieherin Olga, die ihm im Kinderheim das Blockflöte-Spielen beibrachte, erzählt ihre Erinnerungen. Musik von Hans-Jürgen Hufeisen macht diese akustische Lebensreise zu einem bewegenden akustischen Hör-Porträt.

Gesamtspielzeit: ca. 54 Minuten

In Ergänzung dazu das Buch:
"Das unglaubliche Leben des Flötenspielers Hans-Jürgen Hufeisen"

 

*Uwe Birnstein (birnstein.de), geb. 1962, ev. Dipl.- Theologe, seit 1989 Schriftsteller und Journalist für Print, Hörfunk und Fernsehen. Kolumnist beim Bayerischen Rundfunk und beim »Sonntagsblatt« der ev.-luth. Kirche Bayerns. Mehrere Buchveröffentlichungen, zuletzt im Verlag Herder: »Väter in der Bibel. 20 Porträts für unsere Zeit« (2013).