Warenkorb leer

Schöpfungszeit

Die Neukirchener Bibel von Irmgard Weth ist ein Klassiker. Hans-Jürgen Hufeisen hat die Schöpfungsgeschichte in ein aufwändiges Hörspiel verwandelt, gelesen von Margot Käßmann. 

14,90 €
zzgl. Versand
Menge:

Produktinformationen

Musik für Blockflöte, Saxophon, Klavier, Cembalo, Orgel, Streicher, Akkordeon, Percussion, Oboe, Vokalensemble.

 





Dr. Margot Käßmann
anlässlich der Uraufführung der Hör-CD
auf dem 31. Deutschen Evang. Kirchentag, Köln, 2007

  

Das Kirchenjahr ist mehr als eine Aneinanderreihung kirchlicher Feste, denn die Festzeiten sind Orte spirituellen Lebens für den Menschen. Die Worte, Bilder und Symbole der feierlichen Tage verweisen auf die biblischen Geschichten, die von dem Grund allen Lebens erzählen. Die Hör-CD "Schöpfungszeit" möchte den vielstimmigen Lobpreis biblischer Schöpfungszeugnisse neu zum Klingen bringen.

Diese Schöpfungszeugnisse wurden von der Autorin Irmgard Weth so bearbeitet und zusammengestellt, dass neue, spannende Zugänge möglich werden. Im Zusammenklang der Texte mit Hans-Jürgen Hufeisens neuen Kompositionen und seinen Neuinterpretation alter Choralmotive und Margot Käßmanns unverwechselbarer Art, die Texte im Lesen neu zu den Hörenden sprechen zu lassen, entsteht ein unvergleichliches Hörerlebnis. Im aufmerksamen Hören auf die besondere Botschaft der Schöpfungszeugnisse, im behutsamen Abschreiten des Weges, den die Schöpfungstexte selbst vorgeben, möchte die Hör-CD "Schöpfungszeit" den Weg Gottes mit seiner Schöpfung entfalten und den Hörenden mit in das universale Schöpfungsgeschehen hineinnehmen, das Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft umfasst.

Die Produktionen der Reihe Neukirchener Hör-Bibel eignen sich zum Selberhören für die ganze Familie, aber auch zum Einsatz in der religionspädagogischen Arbeit.